Prävention sexueller Gewalt

PRÄVENTION SEXUELLER GEWALT

Prävention sexueller Gewalt – ein wichtiges Thema für die BDKJ-Landesstelle

 

Der BDKJ Bayern setzt sich mit seinen Mitglieds- und Diözesanverbänden das Ziel, alle Anstrengungen zu unternehmen, den Schutz der ihm anvertrauten Kinder und Jugendlichen bestmöglichst zu gewährleisten

 

Bis zum 31.05.2012 gab es dazu eine eigene Fachstelle. Nach Einstellung der Bezuschussung dieser Stelle durch die Freisinger Bischofskonferenz ist es nun an allen Beteiligten, die bestehenden Aufgaben im Bereich der Prävention anderweitig abzudecken. Dies ist jedoch nur in Teilen möglich. 

 

Als Grundlage für die Präventionsarbeit des BDKJ Bayern gilt es, eine nachhaltige Verortung in der kirchlichen Jugendarbeit und den Freiwilligendiensten zu gewährleisten. Dazu sind das Anstoßen, Unterstützen und Begleiten von Prozessen, sowie die Vernetzung auf den verschiedenen Ebenen und zu externen Fach- und Beratungsstellen, sowie die Durchführung von Fortbildungen und Schulungen von großer Bedeutung. Zentral verantwortlich dafür ist der BDKJ-Landesvorstand. 

 

Weitere Aufgaben sind die Beratung der Mitglieds- und Diözesanverbände und das Erstellen von Materialien und Arbeitshilfen. Diese stehen zum DOWNLOAD bereit. 

Kontakt

Eva Jelen, BDKJ-Landesvorsitzende
Landwehrstraße 68
80336 München

eva.jelen[at]bdkj-bayern.de
Tel.: +49 89 / 53 29 31-15