Ihre eigene Stiftung

 

Kostenlose Gründung


Im Stiftungszentrum Katholische Jugendarbeit in Bayern können Privatpersonen und Unternehmen einfach und kostenlos eine eigene Stiftung gründen. Das Stiftungszentrum übernimmt sowohl die Errichtung der Stiftung als auch deren steuerliche Anerkennung beim Finanzamt für Körperschaften und gegebenenfalls bei der Stiftungsaufsicht.

 

Eine eigene Stiftung ab 10.000 Euro


Man unterscheidet zwischen Stiftungsfonds, treuhänderischer und rechtsfähiger Stiftung. Im Stiftungszentrum Katholische Jugendarbeit in Bayern können Sie einen Stiftungsfonds ab 10.000 Euro und eine eigene Treuhandstiftung ab einem Grundstockvermögen von 25.000 Euro gründen. Bei Treuhandstiftungen liegen zwischen dem ersten Beratungsgespräch und der steuerlichen Anerkennung oft nur drei Wochen. Ab einem Stiftungsvermögen von 50.000 Euro helfen wir bei der Errichtung einer rechtsfähigen Stiftung. Bei rechtsfähigen Stiftungen dauert der Gründungsprozess allerdings deutlich länger als bei treuhänderischen Stiftungen. Je nach Komplexität der Satzung sollten Stifter mit mindestens zwei Monaten rechnen.

 

Die Stiftungssatzung


In der Satzung bestimmt der/die StifterIn das grundlegende Profil seiner Stiftung. Dort legt er vor allem den Stiftungsnamen, den Förderzweck, die Förderregion, die Höhe des Grundstockvermögens und die Vorstandsbesetzung fest. Bei der Ausgestaltung Ihrer Satzung stehen wir Ihnen selbstverständlich mit Rat und Tat zur Seite.

 

Die Fördermöglichkeiten


Alle Stiftungen im Stiftungszentrum Katholische Jugendarbeit müssen überwiegend Projekte der katholischen Jugendarbeit in Bayern fördern. Allerdings besteht die Möglichkeit, 49 Prozent der Stiftungserträge für andere gemeinnützige Projekte im In- oder Ausland einzusetzen. Ab einer Fördersumme von 10.000 Euro können in Kooperation mit dem BDKJ Bayern eigene Projekte entwickelt werden.