News im Detail

Eva Jelen wiedergewählt

Roggenburg/München 30.06.2018          Die BDKJ-Landesversammlung, das höchste beschlussfähige Gremium des BDKJ Bayern, hat heute im Kloster Roggenburg Eva Jelen mit großer Mehrheit erneut zur BDKJ-Landesvorsitzenden gewählt. Die gebürtige Münchnerin und KjGlerin geht in ihre zweite Amtszeit.

„Neben meinen vielen administrativen Aufgaben, ist für mich jetzt die Zeit, Mitmenschlichkeit im gesellschaftlichen Leben zu zeigen. Hier möchte ich vor allem dazu beitragen, dass ein sachlicher und offener Diskurs mit Kompromissbereitschaft weiter die Politik bestimmt“ gibt Eva Jelen eine klare Linie ihrer kommenden Amtszeit vor.

Doch nicht nur dafür möchte sich die Sozialpädagogin B.A. und Bildungswissenschaftlerin M.A. einsetzen, sondern auch für die Bildung, den interreligiösen Dialog und die interkulturelle Öffnung, sowie für Europa.

„Junge Menschen sind in einem Europa des Friedens und der Freiheit aufgewachsen. Das soll auch für zukünftige Generationen möglich sein. Es lohnt sich“ zeigt Eva Jelen klar ihre Haltung.

„Die Wiederwahl von Eva ist ein deutliches Signal der Landesversammlung, dass sie an einer kontinuierlichen Leitung des BDKJ Bayern interessiert ist. Ich freue mich über dieses Zeichen“ schließt Daniel Köberle, BDKJ-Landesvorsitzender.

[Nach oben]