News im Detail

Sozialministerin unterstützt BDKJ in Bayern

 

Familienministerin Kerstin Schreyer übernimmt die bayerische Schirmherrschaft der 72-Stunden-Aktion.

Der BDKJ Bayern freut sich sehr, dass Kerstin Schreyer, MdL, Staatsministerin für Familie, Arbeit und Soziales in Bayern, die Schirmherrschaft der diesjährigen 72-Stunden-Aktion im Freistaat übernehmen wird. Vom 23. bis 26. Mai machen tausende junge Menschen in 72 Stunden die Welt ein Stück besser.

Familienministerin Kerstin Schreyer betont: „Ich finde es großartig, dass sich junge Menschen im Rahmen der 72-Stunden-Aktion für andere engagieren und einsetzen, sei es im Seniorenzentrum oder beim Straßenfest. Besonders gefällt mir der doppelte Ansatz: Zum einen bringen die jungen Menschen sich und ihre Ideen aktiv und konkret vor Ort im einen Sozialraum ein. Zum anderen profitieren unsere Gesellschaft und ihre Menschen von diesem außergewöhnlichen Einsatz. Wenn mit der Aktion in dem einen oder anderen Fall auch noch der Grundstein für längerfristiges freiwilliges Engagement gelegt wird, wurde in 72 Stunden unendlich viel für ein solidarisches und soziales Bayern erreicht.“

„Kirchliche Jugendverbandsarbeit zeichnet sich auch dadurch aus, dass sie sich für ein besseres und gerechteres Zusammenleben der Gesellschaft stark macht. Dabei ist die 72-Stunden-Aktion eine sehr gute Gelegenheit zu zeigen, was ehrenamtliches Engagement alles auf die Beine stellt. Bei der BDKJ-Sozialaktion macht Kirche Spaß und schafft etwas Gutes für die ganze Gesellschaft. Glauben und Handeln – das gehört für uns einfach zusammen,“ so Daniel Köberle, BDKJ-Landesvorsitzender.

Die Bandbreite der Jugend-Sozialaktion in Deutschland erstreckt sich über gemeinnützige, soziale, ökologische, interkulturelle bis zu gesellschaftspolitischen Aktionen. Die Überzeugung, dass ein Handeln aus dem christlichen Verständnis die Welt besser machen kann, ist der Motor für die Aktion.

Der BDKJ Bayern ist Dachverband katholischer Jugendverbandsarbeit. Erreicht wurden mit den offenen und gruppenbezogenen Angeboten sowie mit Veranstaltungen 624.532 TeilnehmerInnen. Alle Zahlen der Leistungsstatistik: www.bdkjbayern.de/landesstelle/leistungsstatistik/

„Uns schickt der Himmel“ ist die bundesweite Sozialaktion des Bundes der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ). Vom 23. bis 26. Mai 2019 machen tausende Jugendgruppen in 72-Stunden die Welt ein Stück besser. Hauptunterstützer sind das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend, die Deutsche Bischofskonferenz, das Bischöfliche Hilfswerk MISEREOR und das Kindermissionswerk „Die Sternsinger“. Medienpartner ist katholisch.de. Weitere Infos unter www.72stunden.de.

 

[Nach oben]