Fachtagung für Mitarbeiter*innen in der kirchlichen Jugend(verbands)arbeit

„Politische Bildung in Krisenzeiten – Aufgabe und Rolle der Jugend(verbands)arbeit und Jugendpastoral

 

Termin:

Montag, 22. November 2021 von 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr.

Ort: 

Caritas Pirckheimer Haus, Königstr. 64, 90402 Nürnberg

Zielgruppe:

Hauptberufliche, ehrenamtliche und hauptamtliche Mitarbeiter*innen in der kirchlichen Jugend(verbands)arbeit.

„In Jugendverbänden lernen junge Menschen aktiv für Demokratie einzustehen, sie praktizieren und erlernen demokratische Aushandlungsprozesse, sie erdulden den Kompromiss, sie reflektieren ihre eigenen politischen Strategien, sie gehen auf die Suche nach gleichberechtigter Teilhabe, sie protestieren und demonstrieren. Was in den Jugendverbänden ausprobiert und gelernt wird, das soll befähigen dies alles auch in anderen gesellschaftlichen Auseinandersetzungen und Diskursen umzusetzen. In diesem Sinne verstehen Jugendverbände sich als ‚Werkstätten der Demokratie‘, in welchen man lernen kann, wie demokratisches Handeln funktioniert.“ (2017, Lisi Meier) Der 16. Kinder- und Jugendbericht hat die Politische Bildung von Kindern und Jugendlichen in den Mittelpunkt der Berichterstattung gestellt. In den letzten Jahren erleben wir immer deutlicher, das Leben in einem demokratischen Staat ist keine Selbstverständlichkeit. Demokratie wird durch vielfältige gesellschaftliche Veränderungsprozesse und zuletzt durch die Corona-Pandemie in vielfacher Weise herausgefordert. Es gilt Demokratie immer wieder herzustellen und gegen antidemokratische Aktivitäten zu verteidigen. Damit wird es immer wichtiger, dass Kinder und Jugendliche demokratische Kompetenzen erwerben, die über die Vermittlung von Wissen und Werten hinausgehen. Es geht um die Befähigung zur Selbstpositionierung, um die Fähigkeit demokratische Rechte und Pflichten wahrzunehmen, aktiv zu leben und im Notfall zu verteidigen.

Es ist daher notwendig, dass sich die kirchliche Jugend(verbands)arbeit und Jugendpastoral 2021 erneut mit politischer Bildung und Demokratiebildung in Bezug auf ihre Rolle, ihre Aufgabe und ihren Auftrag beschäftigt, den „Jugendarbeit in der Kirche – Jugendarbeit der Christen – stellt sich darauf ein, dass sie Räume und Lernfelder zu schaffen versucht, in denen junge Menschen, junge Christen Leben zu erfahren, zu verstehen und zu gestalten lernen.“

Ab 9:30 Uhr Anreise, Begrüßungskaffee, Einchecken

10:00 bis 10:15 Uhr: Begrüßung, Einführung

10:15 Uhr bis 11:15 Uhr: Impulsreferat 1

Politische Bildung von Kindern und Jugendlichen und ihre Bedeutung für das Aufwachsen in einer demokratischen Gesellschaft
Dr. Christian Lüders, Geschäftsführung 16. Kinder- und Jugendbericht bis Anfang 2021 Leiter der Abteilung „Jugend und Jugendhilfe“, Deutsches Jugendinstitut, München

11:30 bis 12:30 Uhr: Impulsreferat 2

Erfahrungsräume für politischen Bildung in der Kinder- und Jugend(verbands)arbeit und Jugendsozialarbeit
Dr. Christian Lüders, Geschäftsführung 16. Kinder- und Jugendbericht, bis Anfang 2021 Leiter der Abteilung „Jugend und Jugendhilfe“, Deutsches Jugendinstitut, München

12:30 bis 14:00 Uhr: Mittagsessen und Pause
14:00 bis 15:30 Uhr: Vertiefungsworkshops

HITZEfrei - Ein Klimaprojekt mit Potential für politische Bildung
mit Franz Wieser, Agrarreferent der KLJB Bayern

Jugendbeteiligung auf kommunaler Ebene – Ist das politische Bildung junger Menschen?
mit Martina Kirchpfenig, Referentin für Soziale Arbeit und politische Bildung

WILLENSSTARK – Eine Kampagne gegen Rechtsextremismus und für Demokratie
mit Stefan Hofknecht und Florian Hörlein, BDKJ-Diözesanvorsitzende Bamberg

Respekt Coaches – Jugendsozialarbeit ein unterschätzter Raum für politische Bildung!?
mit Julia Jenkner, Respekt Coach, Caritas Nürnberg und
Nicola Bischof, Projektleitung Religionssensible politische Bildung, CPH Nürnberg

Praxisorientierte Bildungsprozesse - Das Freiwillige Ökologische Jahr als Ermöglichungsraum für politische Bildung
mit Claudia Nowak, Referentin des Freiwilligen Ökologischen Jahres (FÖJ), BDKJ Bayern

15:30 bis 15:45 Uhr: Pause
15:45 bis 16:45 Uhr

Jugendpastoral und Politische Bildung – Brauchen wir in der kirchlichen Jugend(verbands)arbeit Standards politischer Bildung?
Einschätzungen, Einordnungen und Perspektiven von Marie Schwinning, Referentin für Politische Bildung, Arbeitsstelle für Jugendseelsorge der Deutschen Bischofskonferenz mit anschließender Diskussion und Aussprache

16:45 Uhr: Danke und Verabschiedung

Tagungsbeitrag
Hauptamtliche und -berufliche: 35,00 €
Ehrenamtliche mit Juleica: 15,00 €

Anmeldeschluss: Donnerstag, 28.10.2021

Organisation:
Landesstelle für Katholische Jugendarbeit in Bayern

Landwehrstr. 68
80336 München
Tel.: 089/532931-17 oder -13

Tagungskonzeption
Magdalena Heck-Nick, Grundsatzreferentin, BDKJ Bayern

Nürnberger Forum 2021

Nürnberger Forum

Anmeldeformular Nürnberger Forum

Ansprechpartner*innen

Ansprechpartner*innen

Magdalena Heck-Nick

Beratendes Mitglied des Landesvorstandes, Grundsatzreferentin BDKJ Bayern

+49 89 / 53 29 31-13
magdalena.heck-nickbdkj-bayernde