Nachhaltige Bildungsarbeit

Damit die Vision einer ökologisch und sozial gerechten Welt Wirklichkeit werden kann, müssen die Texte von politischen Absichtserklärungen und die Beschlüsse der Jugendverbände zu einer Haltung werden, die Richtschnur für das persönliche Handeln im Alltag, aber auch für das politische Engagement im Kleinen und Großen wird. Katholische Jungend(verbands)arbeit hat die große Chance, schon junge Menschen die Schönheit der Schöpfung Gottes erleben zu lassen und dazu beizutragen, Kinder und Jugendliche zu ökologisch und sozial verantwortungsvollen Menschen zu begleiten.

Jedes Jahr im September lädt die Faire Woche alle Menschen in Deutschland ein, sich mit Veranstaltungen und Aktionen für den Fairen Handel einzusetzen. Dies wird auf der Homepage dokumentiert. Unter “Aktionsdatenbank” findet man viele Anregungen und Ideen, was man konkret für Fairen Handel und Nachhaltigkeit aktionsmäßig tun kann. www.faire-woche.de/

Hier findest du ebenfalls Methoden und Ideen zum Globalen Lernen. Die Ideen sind aus dem schulischen Bereich, aber vielleicht findest du ja auch etwas für die Gruppenstunde. www.eineweltnetzwerkbayern.de/globales-lernen/praxisanregungen.shtml

Diese Aktion von elf evangelischen Landeskirchen und drei katholischen Bistümern zielt darauf ab, die Fastenzeit zu nutzen, um das eigene Leben und die Gewohnheiten in Bezug auf den Klimaschutz zu überprüfen und gegebenenfalls zu ändern. Mit Tipps für jede Woche will die Aktion helfen, das Klima noch besser zu schützen. www.klimafasten.de

Das Projekt “Ausgewachsen” beschäftigte sich damit, wie der Planet und wir alle mit dem Wachstum und seinen Folgen um gehen. Dabei werden die Themen Konsum, Lebensstil, Ressourcenverbrauch, Ausbeutung, gerechter Handel und Wirtschaftsethik behandelt. Auf der Homepage findest du Methodenvorschläge und Aktionen. www.kljb-bayern.de/themen/projekte-archiv/projekt-ausgewachsen/ausgewachsene-methoden/?L=bgpscfgejr

Auf dieser Seite findet man konkrete Tipps für den Kritischen Konsum im Alltag. Die verschiedenen Lebensbereiche werden beleuchtet, außerdem findet sich dort auch eine Sammlung von Methoden und Gruppenstunden. www.kolpingjugend-bayern.de/themen-aktionen/fairbrauchen

Die Seite KritischerKonsum.de gibt dir einen Einblick, was ein „unkritisches“ Konsumverhalten auslöst und warum es wichtig ist zu handeln. Du findest einzelne Rubriken zu bestimmten Produkten. Im Bereich Aktionen und Methoden werden nach und nach mehr Informationen eingestellt, um dir Beispiele für ein bewussteres Konsumieren zu geben. www.kritischerkonsum.de/ 

Die KriKoKo ist seit 2010 der Newsletter der J-GCL zu Kritischem Konsum und erreicht mittlerweile weit über 600 Empfänger*innen. In den meist acht bis zehn Ausgaben pro Jahr liefert sie Hintergrundwissen, Abwägungen und Tipps zu sofortigem Handeln und Aktionen – passend für Jugendliche in unseren Verbänden aufbereitet. Dabei wird gezeigt, dass Kritischer Konsum oftmals wenig bedarf und gibt so praktische Impulse für das alltägliche Leben. Die behandelte Themenvielfalt reicht dabei sehr weit. Schaut doch einfach mal rein! www.j-gcl.org/krikoko/

Diese Arbeitshilfe stellt zu den unterschiedlichen Anlässen im Kirchenjahr jeweils ein „Best practice Beispiel“ aus einer Gemeinde oder einem Verband vor. Damit soll gezeigt werden, dass es viele einfache und kreative Möglichkeiten gibt, den Fairen Handel in das Gemeindeleben zu integrieren. www.misereor.de/fileadmin/publikationen/aktionsmaterial-fair-durchs_kirchenjahr.pdf

Über diese Homepage kann man sich sogenannte „Entwicklungspolitische Kisten“ ausleihen. Sie sind so strukturiert, dass man nach kurzer Vorbereitungszeit einen Lernparcours gestalten kann. www.mission-einewelt.de/service-und-angebot/arbeitsmaterialien/entwicklungspolitische-kisten/

Das Kindermissionswerk hat passend zur Enzyklika “Laudato Si” von Papst Franziskus ein Heft in einfacher Sprache entwickelt. Es ist leicht verständlich und mit praktischen Tipps versehen. Auf der Homepage gibt es außerdem eine Arbeitshilfe für den Unterricht zu finden, die auch für Gruppenstunden genutzt werden kann. Das Heft “Laudato Si in einfacher Sprache“ steht zum Verkauf, die Arbeitshilfe kann kostenlos heruntergeladen werden. www.sternsinger.de/bildungsmaterial/schule/laudato-si/

Diesen Artikel teilen auf